Ein Comedy-Thriller von Norman Robbins


Die Familie Henk ist mehr als eigenartig: Dora ist leidenschaftliche Giftmischerin, Marcus hält sich für Caesar, Lucien führt zweifelhafte wissenschaftliche Experimente durch, Emily sucht ohne Unterlass Streit, Monica vernascht alles, was bei drei nicht auf den Bäumen ist, und Oliver hält sich für einen Werwolf.

Sie alle hoffen auf die Millionen des verstorbenen Familienoberhaupts Septimus Henk. Doch dann vererbt dieser fast sein gesamtes Vermögen einer völlig Fremden: Der Schundroman-Autorin Ermyntrude Ash. Die mordlüsterne Sippe ist in Aufruhr - und als die Ash und ihr Sekretär Perry im Monument House auftauchen, stapeln sich schon in Kürze die Leichen... und dann verschwindet auch noch Septimus aus seiner Gruft. Doch wer steckt wirklich hinter den merkwürdigen Morden?

 

Regie: Elisabeth Fried

Regieassistenz: Alex Sarantoulidis


Die ganze Welt ist Bühne